Snoopy

 

Diese Seite gehört meinem Bärchen Snoopy

 

1999 geboren, leidet Snoopy an Pankreatitis. Vor knapp 3 Jahren holte ich den süßen Kater zahnlos und leberkrank aus dem Tierheim. Die Leber heilte aus, aber die Pankreatitis schlug zu.

Im August war Snoopy 8 Tage in der Tierklinik mit einem akuten Pankreasschub. Kosten über 1.000 Euro.

7.12.2009

Nun ist Snoopy leider wieder krank.

Leider ist mein Snoopy nun auch ein Notfall. . Ich habe Kurzarbeit, das Diätfutter ist teuer.

Nun ist Snoopy wieder in der Klinik, gestern wurden 300,67 Euro bezahlt und eine OP steht eventuell noch bevor. Ich weiß nicht mehr weiter, aber ich möchte doch, das mein Snoopy lebt.

8.12.2009

Snoopy bleibt weiter in der Tierklinik am Tropf. Kämpfe, mein Bärchen. Diätfutterbestellung für 59,00 Euro

10.12.2009

Snoopys PLI-Wert liegt bei 12,9 (normal 5,4). In der Klinik frisst er nicht, so das wir ihn heute mittag erst mal nach Hause holen. Ob er bleiben kann, hängt von Snoopy selber ab. Geht es nicht, muß Snoopy operiert werden.

Snoopy ist vorerst zu Hause. Müde und kaputt, aber ein bisschen gefressen hat er. Die TA-Rechnung betrug 240,68 Euro. Nun hoffen wir weiter, das meinem Bärchen die OP erspart bleibt.

11.12.2009

Snoopy ist noch schwach, hat aber tapfer kleine Portionen gefressen. Letzte Nacht hat er wieder brav bei mir im Bett geschlafen und herrlich geschnurrt. heute kommt die Braunüle ab und wir hoffen weiter.

12.12.2009

Snoopy ist die Braunüle los (er war ganz brav) und frisst sich tapfer durch kleine 10-20 Gramm-Portionen. Gestern abend hat er angefangen, sich wieder zu putzen. Bisher kein Erbrechen oder Durchfall. Ein bisschen wackelig ist er nach wie vor, aber das ist kein Wunder. Tapfer weiter machen, mein Süßer!

Bestellung Multielektrolyte und Futter 29,00 Euro

15.12.2009

Snoopy hat sich leider einen kleinen Infekt eingefangen. Er liegt viel, ist aber fieberfrei. Er frisst kleine Portionen, wenn man sie ihm bringt und bevorzugt Wärme. Solange er fieberfrei bleibt, ist das nicht so schlimm - wir päppeln ihn schon.

17.12.2009

Heute gibts mal gute Nachrichten: Snoopy hat bis Mittag schon 60 Gramm geschafft, da kommt noch was. Er niest nur noch selten. Wir hoffen, das es nun etwas aufwärts geht, denn ein bisschen Gewichtszunahme kann nicht schaden.

19.12.2009

Gestern und heute geht es Snoopy besser. Er ist aktiver und hat sogar wieder angefangen zu spielen. Ein bisschen Übelkeit ärgert ihn. Am Montag telefoniere ich mit der Endokrinologin wegen dem nächsten Blutbild (ca. 100 Euro) und einem verträglichen Säureblocker.

Futterbestellungen 60,00 Euro (Weihnachtsvorrat).

24.12.2009

Heute ist Weihnachten und Dank lieber Menschen bekam Snoopy heute die wichtige Waage, um sein Gewicht akribisch zu kontrollieren:

Snoopy wiegt 5810 Gramm, zumindest 110 Gramm mehr als nach der Rückkehr aus der Klinik.

 27.12.2009

Snoopy hat heute 5830 Gramm - er hat an Weihnachten 20 Gramm zugelegt. Freu..Weiter so.

30.12.2009

Letzte Gewichtskontrolle für 2009: 5840 Gramm

01.01.2010

Heute hat mein geliebtes Bärchchen Geburtstag.

Lieber Snoopy, von ganzem Herzen alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Du mußt noch viele Jahre bei uns bleiben, denn wir haben dich sehr lieb.

05.01.2010

Snoopy wiegt konstant 5840 Gramm, nicht weniger geworden, aber auch nicht mehr.Das nächste BB ist für februar angesetzt. Futtereinkauf: 29,00 Euro.

11.01.2010

Snoopy "spielt" 10 Gramm rauf und 10 Gramm wieder runter. Freut mich nicht so, aber alles im allem ist er ganz gut drauf. Er brummelt, weil er nicht raus kann, denn er hasst nasse Füße. Futter-und Ergänzungsmittelbestellung 59,00 Euro.

15.01.2010

Und wieder 10 Gramm nach oben.. Snoopy mümmelt tapfer vor sich hin. Mit der TK sind wir wie folgt verblieben: Diätik wie gehabt, zusätzlich ein Vitamin B -Komplexpräperat (Komplex wegen Folsäuremangel) und bitte KEIN Gewichtsverlust. Snoopyschatz, streng dich an!

26.01.2010

Snoopy wog am 22.01. 5900 Gramm - Freu..

Heute ist ihm allerdings megaübel, er bricht und hat wieder 100 Gramm abgenommen. Bitte nicht schon wieder, mein Bärchen..

31.01.2010

Snoopy gehts nach 2 Tagen etwas besser. Leider gingen insgesamt 120 Gramm verloren. Er wiegt jetzt 5780 Gramm. Nun fangen wir von vorne an. Dank einiger Verkäufe habe ich jetzt einen Futterautomaten (24,00 Euro) bestellt, um Snoopys Versorgung mit frischen Naßfutter während meiner Abwesentheit besser zu gewährleisten. Bisher hatte Snoopy Angst vor den Geräuschen - dieser verspricht Geräuschfreie - na, foffen wir mal. Der Futtervorrat ist aufgefressen - Neubestellung Diätfutter 68,00 Euro + Supplemente 34,00 Euro.

10.02.2010

Snoopy hat 60 Gramm wieder aufgeholt. Im Moment kötzelt er nicht und scheint sich ganz wohl zu fühlen. Er ist auch agil und spielt. Gut so. Diätfutterbestellung 60,00 Euro.

15.02.2010

Snoopy hat sich anscheinend erkältet, er schläft viel und ist schlapp. Allerdings frisst er wenigstens..Hoffentlich ist er bald wieder fit.

24.03.2010

Snoopy wiegt erfreuliche 5950 Gramm, frisst gut und es geht ihm derzeit "frühlingshaft" gut. Sorgen machen Bewegungsstörungen und wir möchten gerne eine Physiotherapeutin hinzuziehen. Aber das ist eine Frage des Geldes. Kosten im letzten Monat für Diätfutter und Hilfsmittel: 380,00 Euro. Aber Hauptsache, dem Bärchen gehts gut.

03.04.2010

Frohe Ostern wünschen wir allen Freunden..Snoopy, unser "Keinohr-Osterhase" wog heute 6200 Gramm..Megafreu..

So kann es bleiben !

06.04.2010

Morgen Abend hat Snoopy einen TA-Termin. Ich mache mir große Sorgen, er mag nicht laufen und hat seltsame Beulen am Bauch.

Immer steht ja noch der Tumorverdacht im Raum. Wir brauchen alle Daumen für Snoopy.

07.04.2010

Snoopy wird uns bald verlassen. Mein geliebter Bär hat Krebs. Wir haben gekämpft und doch verloren..

Eines Tages ging ich zu einer welkenden Rose hin,
die Sonne strich sanft
über ihre schon weichen und welken Blätter ---
und ich sah, dass sie bald sterben würde!
"Hast Du Angst vor dem Tod?" fragte ich sie.
Darauf antwortete sie mir:
"Aber nein!Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt,
so viel ich nur konnte. Kann man mehr von mir verlangen?
Und Liebe,tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben..

Snoopy bleibt, solange es ihm leidlich gut geht. Dann darf er gehen.

Ich bin unendlich traurig.

10.04.2010

Snoopy gehts den Umständen entsprechend gut. Er frisst, schnurrt und genießt die Frühligssonne.

14.04.2010

Mein Superschatz ist der tapferste Kater der Welt ! Trotz wachsendem Bäuchlein geniesst er seine verbleibende Zeit. Er schnurrt, brummt, frisst und ist einfach nur lieb. Ab heute müssen wir etwas entwässern, damit Snoopy es etwas leichter hat. Bärchen ist mein Herzens-Held!

10.05.2009

Tja, wie heißt der Spruch: Totgesagte leben länger..Nun gut, ich will nicht übertreiben. Snoopy hat stark abgenommen - der Krebs frisst unübersehbar an ihm. Aber noch genießt er Sonnentage, grummelt bei Regenwetter, frisst und trinkt.

Und past inzwischen ins IKEA- Obstkörbchen, gewogen wird nicht mehr . Unwichtig, jeder gemeinsame Tag zählt mit meinem geliebten Bärchen.

17.06.2010

Allen Aussagen zum Trotz genießt Snoopy seine Tage immer noch bei uns..Er hat Gewicht verloren, genießt aber seine Tage auf dem Sommerbalkon. Und das hoffentlich noch lange...

20.07.2010

Wir sind umgezogen und...Snoopy mit uns..Ich bin so stolz auf meinen, kleinen Kämpfer, das er noch mitgezogen ist und sich nach einem sehr anstrengenden Umzugstag nun doch hier sehr wohl fühlt..

Danke, mein Snoopyschatz..

 30.07.2010

Heute ist Snoopy verstorben. Der Kampf gegen den Krebs ist verloren.

Mein geliebter, brummender Schatz fehlt uns sehr..

 

 

 

Was ist Pankreatitis ?

Hier eine erste Einführung:

http://www.vetion.de/service/print.cfm?aktuell_id=12655

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!